MX-5 Prospekt

 

MX-5 Memories III

Auf dieser Seite ist der Verkaufsprospekt des im Herbst 2004 erschienenen Memories III zu sehen. Offiziell wurde der Memories ohne „III“ bezeichnet, es ist aber das dritte (und letzte) Sondermodell mit diesem Namen. Der Prospekt beschreibt und bebildert die Unterschiede zur Serienausstattung.

Der Prospekt weist den Stand von August 2004 auf.


Gut für den (Verkaufs-) Herbst geeignet; die in die  Frontschürze integrierten Nebelscheinwerfer.

Die offizielle Preisliste (Stand 16. August 2004) weist 21.980,- € für den 1.6 l mit 110 PS aus, für den 1.9 mit 146 PS 23.930,- €.

Der Prospekt weist einen Preisvorteil von 1.590,- € gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell aus, wobei es gewisse Merkmale so gar nicht zu bestellen gab (z.B. Lackierung, Holzlenkrad mit Intarsien).

Quelle für alle Prospektbilder und Preisliste: Mazda Motors (Deutschland) GmbH

Auf der letzten Seite werden alle Austattungsmerkmale nochmals aufgelistet:


-Windschott mit Ablagenetz und zwei zusätzlichen Lautsprechern

-Modulares Mazda Audio-System, el. Antenne, 2 Lautsprecher und 2 Hochtöner

-Elektrische Fensterheber

-Elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel

-Fernentriegelung für Tankklappe und Gepäckraum

-Beigefarbene Ledersitze mit Sitzheizung

-Lenkrad, Schaltknauf und Handbremsgriff aus Holz

-Schwarz/beige-farbige Armaturentafel

-Schwarzes Stoffverdeck mit beheizbarer Heckscheibe aus Glas

-Beigefarbige Persenning

-16-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 205/45 Bereifung

-Nebelscheinwerfer

-Festivalschwarz Metallic (28W)


Die Besonderheiten des Memories III im Interieur:

  1. -Beheizbare beigefarbene Ledersitze

  2. -Holz an Schaltknauf und Handbremsgriff

  3. -Holzlenkrad mit Intarsien

  4. -Schwarz-beige Armaturentafel

  5. -Verchromte Einstiegs-blenden

Die Besonderheiten des Memories III im Exterieur:

  1. -Stoffverdeck im klassischen Design

  2. -16 Zoll Leichtmetall Felgen

  3. -Metallic-Lackierung in Festivalschwarz

  4. -Nebelscheinwerfer in Frontschürze integriert


Holz, Chrom, beige-farbiges Leder; deutliche Anleihen an britische Roadster.


Schön, dass man das Plastik-Dekor im Holz-look, das noch im Memories II für die Mittelkonsole benutzt wurde, beim Memories III weggelassen hat. Was hier nach Holz aussieht, ist auch echtes Holz.

Der CD-Schacht zur großen Doppel-DIN Modular-Anlage musste zusätzlich geordert werden.

IMPRESSUMImpressum.html